Murexin - Randdämmstreifen selbstklebend RS 50 20m

✔ selbstklebend

✔ zeitsparend

✔ vermeidet Schallbrücken und Spannungen


Artikelnummer: 561

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Hersteller: Murexin
Sofort versandfertig, Lieferzeit 48h

Inhalt: 20 Meter

inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Selbstklebender, vlieskaschierter Polyethylenschaumstoff (unverrottbar). Zur Vermeidung von Schallbrücken und Zwangsspannungen bei Boden-/Wandanschlussfugen im Innen- und Außenbereich. Auf Rohbetonböden, schwimmenden Estrichen oder Estrichen auf Trennlage, Holzdielen und Spanplattenböden, alten Keramik- und Naturwerksteinböden. Für den Anschlussbereich Boden/Wand zur Vermeidung von Mörtelbrücken bei der Verarbeitung von Fliesenklebern und/oder selbstverlaufenden Bodenspachtelmassen. Als Randdämmstreifen vor dem Einbau von den Murexin Trittschallmatten Unitop. Verhindert Zwangsspannungen der eingebauten Flächen durch verhinderte Randeinspannung.

Lagerung

Frostfrei, kühl und trocken auf Holzrost im unangebrochenen Originalgebinde lagerfähig: unbegrenzt haltbar.

Empfohlenes Werkzeug

Scharfes Messer oder Schere.

Verarbeiten

Unverrottbarer, vlieskaschierter Polyethylenschaumstoff. Selbstklebend, dadurch einfache und sichere Verarbeitung. Hohe Anhaftung auf sauberen Untergründen. Verhindert Schallbrücken durch „Abstandhalter-Funktion“. Verlege- und Spachtelmörtel können nicht in die Randfuge eindringen und somit zu (Körper) Schallbrücken führen. Schutzfolie vom Klebefilm des freien Vliesbereiches abziehen und Murexin Randdämmstreifen ohne Vorspannung mit kräftigem Druck auf die Bodenfläche kleben. Auf sorgfältiges Einbringen des Bandes im Eckbereich achten. Für eine perfekte Eckausbildung wird der PE-Schaum eingeschnitten und das Vlies durchtrennt. Alternativ kann der Murexin Randdämmstreifen stumpf gestoßen werden, die vertikale Fuge kann mit handelsüblichemKlebeband überklebt werden. Ein zerstörungsfreies Abziehen des Bandes vom Untergrund ist anschließend nicht mehr möglich.Sofort im Anschluss kann die Verlegung von Fliesen bzw. das Einbringen von selbstverlaufenden Bodenspachtelmassen vorgenommen werden. Nach Erhärtung der Spachtelfläche den überstehenden Randstreifen mit einem Cutter-Messer o.ä. auf Bodenniveau abschneiden.

Geeignete Untergründe: Geeignet auf allen bauüblichen Untergründen .Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen.

Technische Daten: